AKTUELLES BEI MÖBEL HÜSCH

Liebe Kunden,

in  der aktuellen Pandemie-Lage dürfen wir unser Geschäft öffnen ab Montag, den 1. März.

Dafür ist es aber zwingend notwendig, dass Sie sich einen verbindlichen Termin bei uns organiseren,

sich im Eingangsbereich eintragen (Behördliche Anordnung), 

und die allgemeinen AHA-Regeln befolgen. 


Wenn Sie Termine verlegen möchten, Bestellungen aufgeben möchten, Rückfragen oder Servicebeanstandungen haben, sind wir zu den bekannten Öffnungszeiten für Sie da!

Sie erreichen uns 
Telefonisch unter 02662-95810

WhatsApp : 0173-9453778
Mail  info@moebel-huesch.de
Homepage: www.moebel-huesch.de
Facebook: Möbel Hüsch   
Instagram: moebel_huesch


Auf Ihren Besuch freut sich das gesamte Team!


Ihr Möbel Hüsch-Team

Bienenprojekt „AK-City-Bienen“ durch Möbelhaus Hüsch gefördert

Das Kooperationsprojekt „AK-City-Bienen“ des Mehrgenerationenhauses Mittendrin und des KOMPA Ev. Kinder- und Jugendzentrum Altenkirchen hat für seine Bienenstöcke im Kirchgarten eine besondere Förderung erhalten. Die Europamöbel Umweltstiftung hat das nachhaltige Projekt mit einer Gesamtsumme von 1.415 Euro gefördert. Diese Gelder kommen dem Projekt zugute und helfen unter anderem die Bienen auf ökologische Holzkästen umzustellen, und das Projekt wachsen zu lassen.

Scheckübergabe mit v.l.: Christina Theis, Dominic Pritz, Christian Geimer. Fotos: privat

Atzelgift. Die Öffentlichkeitsarbeit wird mit einbezogen, so sollen im kommenden Jahr Flächen für Wildbienen entstehen und Informationstafeln für die Sensibilisierung der Bevölkerung installiert werden.

Zur Scheckübergabe besuchte der Vertreter des Kooperationsprojektes und Projektleiter des KOMPA, Dominic Pritz, das Möbelhaus HÜSCH in Atzelgift. Nach einer kleinen Führung durch das Möbelhaus HÜSCH und einem regen Austausch über das Imkern, übergab Christian Geimer, der Junior-Chef des Möbelhauses, im Beisein der Mitarbeiterin Christina Theis den Scheck an den glückstrahlenden Dominic Pritz. Pritz bedankte sich namens des KOMPA und des MGH herzlich beim Möbel HÜSCH und der Europamöbel Umweltstiftung für die Förderung des Projektes.

Pritz machte noch Angaben zum neuesten Stand des Projektes: „Aktuell ruhen die Bienen, das Projekt startet jedoch im Januar coronakonform mit Aktionen rund um Bienen, Honig und Wachs. Termine werden im Mitteilungsblatt und der Homepage der beiden Einrichtungen bekannt gegeben. Wenn wir unsere Blüten nicht - wie in asiatischen Ländern leider schon notwendig - auf Leitern und mit Pinseln bestäuben wollen um Obst zu ernten, sollten Imkerprojekte von vielen Menschen unterstützt werden.“

Wer Interesse an dem Bienenprojekt hat und wer ehrenamtlich bei der Arbeit mit den Bienen mitwirken will, kann sich im KOMPA unter 02681-5899 oder info@kompa-ak.de oder im Mehrgenerationenhaus „Mittendrin“ unter 02681-950438 oder info@mgh-ak.de melden.

Wie sieht das Projekt aus, und welchen Zweck verfolgt es?
Es handelt sich um ein gemeinsames Projekt zwischen dem KOMPA und dem Mehrgenerationenhaus (MGH) “Mittendrin” in Altenkirchen. Beide Einrichtungen arbeiten mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zusammen, die Benachteiligung aufgrund von Armut, Migration, und körperlichen oder geistigen Einschränkungen erfahren haben. Dieser Personengruppe sollen positive Umwelterfahrungen und etwas naturkundliches Wissen im Hinblick auf regionale Flora und Fauna vermittelt werden. So kann die Theorie über die Bienenhaltung und das Zusammenleben eines Bienenvolkes sowie die Honigherstellung und die Honigernte in der Praxis anschaulich vermittelt werden. Langfristig wird eine wesensgerechte, ökologische Bienenhaltung angestrebt.

Grundlegende Zielsetzung des Projektes ist die Förderung von Verantwortung und Sensibilisierung für die Natur und ihre Zusammenhänge, unter anderem Aufklärung über Bienensterben, ökologische Bewusstseinsentwicklung, Anerkennung und Wertschätzung von Lebewesen und Übernahme von Verantwortung und Aufgaben.

 
 

Wir beraten Sie gerne individuell.
Kontaktieren Sie uns!

Telefon: 02662 9581 0
info@moebel-huesch.de


Kontakt aufnehmen

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
9:00 - 12:30 und 14:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag
9:00 - 12:30 und 14:00 - 19:00 Uhr

Samstag
10:00 - 15:00 Uhr


Kontakt aufnehmen